GLOBAL BIOENERGIES kündigt Kapitalerhöhung an

Evry, 29. Juni 2017 Global Bioenergies (Alternext Paris: ALGBE) („Gesellschaft“) kündigt heute den Beginn einer Kapitalerhöhung durch Ausgabe neuer Stammaktien unter Ausschluss des bevorzugten Zeichnungsrechts an qualifizierte Investoren gemäß dem achten Beschluss der gemischten Hauptversammlung der Aktionäre vom 26. Juni 2017 an. Das Gesellschaftskapital des Unternehmens soll um etwa 19 %, des Grundkapitals erhöht werden, das entspricht rund 9 Mio. EUR. Für die neuen Aktien wird die Zulassung an der Euronext beantragt werden.

 

Die Mittel werden gemäß Artikel L. 411-2 II des französischen Währungs- und Finanzgesetzes („Privatplatzierung“) bei qualifizierten Investoren im In- und Ausland aufgenommen, jedoch nicht in den Vereinigten Staaten, Kanada, Australien und Japan. Sie werden eingesetzt, um die Entwicklung und Industrialisierung des Isobuten-Verfahrens abzuschließen, detaillierte Engineering-Arbeiten am IBN-One-Werk zu finanzieren, die Kommerzialisierung voranzubringen und die Diversifizierung der verwendeten Rohstoffe fortzuführen.

Stand heute sind dem Unternehmen Investitionszusagen verschiedener Investoren über
6,9 Millionen Euro bekannt, darunter die bestehenden Partner CM-CIC Investissement SCR und CM-CIC Innovation.

Die Erlöse aus der Kapitalerhöhung decken zusammen mit den bestehenden liquiden Mitteln die finanziellen Bedürfnisse der Gesellschaft für die nächsten 24 Monate.

Die Transaktion wird mittels beschleunigtem Bookbuildingverfahrens durchgeführt. Hierbei werden Kaufaufträge gesammelt und am Ende Preis und Anzahl der auszugebenden Aktien festgelegt. Das beschleunigte Bookbuilding Verfahren beginnt sofort und sollte – vorbehaltlich vorzeitiger Schließung oder Verlängerung – vor Eröffnung des Marktes am 30. Juni 2017 beendet sein. Die Gesellschaft wird das Ergebnis des Private Placements zeitnah nach Schließung des Orderbuches bekanntgeben.

Gemäß den Bestimmungen des achten Beschlusses der gemischten Hauptversammlung der Aktionäre vom 26. Juni 2017 ist der Ausgabepreis der neuen Aktien mindestens gleich dem gewichteten Durchschnittskurses der Gesellschaft an der Pariser Alternext an den letzten drei Handelstagen vor Festlegung des Emissionspreises, möglicherweise reduziert um einen maximalen Abschlag von 20 % Das Grundkapital der Gesellschaft wird durch diese Privatplatzierung um maximal 684.705 neue Aktien erhöht, entsprechend 18,7% des Grundkapitals, und somit im Rahmen der in Artikel L.225-136 des Französischen Handelsgesetzbuches definierten Grenze.

Marc Delcourt, CEO von Global Bioenergies, erklärt: „Mit den im Rahmen dieser Privatplatzierung aufgenommenen Mitteln kann das Unternehmen die Kommerzialisierung umfassend einleiten und das Verfahren auf die Verwendung immer günstigerer Rohstoffe anpassen, die auch einen höheren Umweltnutzen aufweisen.“

Die Privatplatzierung wird von Sponsor Finances und Midcap als Berater bzw. Bookrunner durchgeführt. Sie wird nicht bei der AMF registriert und es wird kein Prospekt veröffentlicht.

Die endgültigen Bedingungen werden sobald wie möglich bekannt gegeben.
 

Juristischer Hinweis

Dieses Dokument darf weder direkt noch indirekt in den USA verteilt werden. Dieses Dokument stellt kein Angebot und keinerlei Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren in den USA dar. Finanztitel können in den USA erst gehandelt werden, nachdem sie gemäß dem U.S. Securities Act von 1933, in geänderter Fassung („US Securities Act“) registriert wurden oder einer Ausnahme von der Registrierungspflicht unterliegen. Die Titel des Unternehmens, auf die sich diese Pressemitteilung bezieht, wurden und werden nicht gemäß dem US Securities Act registriert und das Unternehmen beabsichtigt nicht, die Finanztitel, auf die sich diese Pressemitteilung bezieht, öffentlich in den USA anzubieten.

 

Über GLOBAL BIOENERGIES

Global Bioenergies ist eine der wenigen Firmen weltweit und die einzige in Europa, die fermentative Verfahren zur Umwandlung von erneuerbaren Rohstoffen in Kohlenwasserstoffe entwickelt. Das am weitesten fortgeschrittene Programm betrifft ein Verfahren zur Produktion von Isobuten, einem der wichtigsten petrochemischen Grundstoffe, aus dem Kunststoffe, organisches Glas, Elastomere und Treibstoffe hergestellt werden können. Global Bioenergies verbessert derzeit die Leistungsfähigkeit dieses Prozesses, führt Tests in ihrer Pilotanlage durch, HAT MIT DEM Betrieb einer industriellen Demonstrationsanlage in Deutschland begonnen und bereitet die erste voll-skalierbare Produktionsanlage in einem IBN-One genannten Joint Venture mit Cristal Union vor. Global Bioenergies ist an der Pariser Börse Alternext gelistet (FR0011052257) und Bestandteil des Alternext Oseo Innovation Index.

 

Erhalten Sie die neusten Informationen von Global Bioenergies aus erster Hand
Melden Sie
sich auf unsere Webseite www.global-bioenergies.com an.

 Kontakt

GLOBAL BIOENERGIES

François-Henri REYNAUD
Finanzvorstand
Tel: +33 1 64 98 20 50
Email: invest@global-bioenergies.com

Download PDF Download PDF

 

Dieses Dokument darf weder direkt noch indirekt in den USA, Kanada, Australien oder Japan verteilt werden.