Global Bioenergies erhält Zusage einer Liquiditätslinie mittels Eigenkapitalfinanzierung von Société Générale

Evry, den 5. Oktober 2015 – Global Bioenergies (Alternext Paris: ALGBE / als KMU für französischen Aktiensparplan – PEA – berechtigt) kündigt die Bereitstellung einer optionalen Liquiditätslinie mittels Eigenkapitalfinanzierung (Programm der Kapitalerhöhung – PACEO®) von Société Générale an.

Unter Zugrundelegung des aktuellen Aktienkurses[1] würde die gesamte Inanspruchnahme der Liquiditätslinie dem Unternehmen zu einer zusätzlichen Kapitalzufuhr von 9 Mio. Euro verhelfen.

Vorbehaltlich bestimmter Bedingungen, insbesondere dem Recht des Unternehmens, die Durchführung des Programms jederzeit auszusetzen, hat sich Société Générale während der
36 folgenden Monate zur Zeichnung von 250.000 neuen Aktien verpflichtet, dies entspricht 8,9 % des aktuellen Eigenkapitals. Falls die Liquiditätslinie vollständig ausgeschöpft wird[2], würde sich
1 % des von einem Aktionär gehaltenen Kapitals auf 0,92 % des Kapitals verwässern[3].

Der Ausgabekursabschlag für jede Tranche beträgt 5 % gegenüber dem volumengewichteten Durchschnittskurs des vorigen Börsentags. Dieser Kursabschlag gestattet Société Générale, die nicht beabsichtigt, Anteile des Unternehmens zu halten, selbst bei möglicher Volatilität der Finanzmärkte die Zeichnung der Aktien zu garantieren.

Gleichzeitig wird der mit Yorkville Advisors unterzeichnete Equity-Line-Vertrag vom 16. Mai 2014 aufgekündigt und das vertragsgemäße Ausgaberecht über 97.736 Aktien wird nicht ausgeübt und verfällt an diesem Tag.

François-Henri Sahakian, CFO von Global Bioenergies äußert zufrieden: „Global Bioenergies ist finanziell gut aufgestellt: Die Bruttoliquidität des Konzerns zum 30. Juni 2015 betrug 13,8 Mio. Euro (geprüft) und zum 30. September 2015 14,1 Mio. Euro (ungeprüft). Wir können zudem mit Subventionen des BMBF (Bundesforschungsministeriums) von 5 Mio. Euro sowie 1,7 Mio. Euro des französischen Staats (im Rahmen des französischen Investitionsprogramms Investissements d’Avenir) rechnen. Mittelfristig wird durch die Gewährung der Liquiditätslinie von Société Générale die Finanzlage von Global Bioenergies gestärkt.“

Marc Delcourt, CEO von Global Bioenergies, erklärt abschließend: „Global Bioenergies nähert sich nunmehr einer Phase der größten Wertschöpfung in seiner Geschichte: der Start einer industriellen Demonstrationsanlage. Die im Bau befindliche Demonstrationsanlage wird voraussichtlich im
Juli 2016 fertiggestellt sein. Die mit der Société Générale unterzeichnete Liquiditätslinie stellt uns die Mittel zur Realisierung und Betrieb der Demonstrationsanlage zur Verfügung, welche die letzte Etappe vor der Nutzung des Verfahrens im großen Maßstab darstellt.“

[1] 36,14 € Schlusskurs am 01/10/2015

[2] Anschließende Emission von 250.000 neuen Aktien

[3] Auf der Grundlage von 2.800.197 Aktien, aus denen sich das Kapital von Global Bioenergies zusammensetzt.

 

Über GLOBAL BIOENERGIES

Global Bioenergies ist eine der wenigen Firmen weltweit und die einzige in Europa, die fermentative Verfahren zur Umwandlung von erneuerbaren Rohstoffen in Kohlenwasserstoffe entwickelt. Das am weitesten fortgeschrittene Programm betrifft ein Verfahren zur Produktion von Isobuten, einer der wichtigsten petrochemischen Grundstoffe, aus dem Kunststoffe, organisches Glas, Elastomere und Treibstoffe hergestellt werden können. Global Bioenergies verbessert derzeit die Leistungsfähigkeit dieses Prozesses, führt Tests in ihrer Pilotanlage durch, hat mit dem Bau einer industrielle Demonstrationsanlage in Deutschland begonnen und bereitet die erste voll-skalierbare Produktionsanlage in einem IBN-One genannten Joint Venture mit Cristal Union vor. Die Firma konnte ihre Erfolge auch bei entsprechenden Programmen zur Butadien- sowie Propylenherstellung wiederholen und arbeitet aktiv an der Entwicklung weiterer Herstellungsverfahren für andere leichte Olefine, den Ausgangsstoffen der petrochemischen Industrie. Global Bioenergies ist an der Pariser Börse Alternext gelistet (FR0011052257) und Bestandteil des Alternext Oseo Innovation Index.

 

Erhalten Sie die Finanzinformationen von Global Bioenergies aus erster Hand.
Melden Sie sich auf unseren Webseiten www.global-bioenergies.com an.
Folgen Sie uns über Twitter: @GlobalBioenergi

Programm der Kapitalerhöhung – PACEO®

Die von Société Générale ins Leben gerufene Lösung für die Eigenkapitalfinanzierung mit dem französischen Akronym PACEO® (Programmes d’Augmentation de Capital par Exercice d’Options) ermöglicht dem Emittenten die Diversifizierung seiner Finanzquellen bei zusätzlicher Flexibilität und gleichzeitiger Optimierung der Bilanzstruktur. Das Programm der Kapitalerhöhung – PACEO® ist durch aufeinanderfolgende Ziehungen einsetzbar und ist das Pendant zur Emission neuer Aktien zu einem Kurs, der mit dem aktuellen Börsenkurs korreliert; daher verhilft es zu denselben wirtschaftlichen und finanziellen Vorteilen wie eine Kapitalerhöhung und bietet dieselbe Garantie wie eine bestätigte Kreditlinie. Société Générale ist in Frankreich führend in der Eigenkapitalfinanzierung, die mit dem 51. PACEO® realisiert wurde.

 

Kontakt

GLOBAL BIOENERGIES
François-Henri SAHAKIAN
Finanzvorstand
Tel: +33 1 64 98 20 50
Email: invest@global-bioenergies.com

Kontakt

SOCIETE GENERALE
Frédéric SUTTERLIN
Associate Director
Tel: +33 1 42 13 59 14
Email: frederic.sutterlin@sgcib.com

icon_pdf Download PDF