ERSTER ERFOLG BEI DER MAßSTABSGETREUEN UMSETZUNG DES ISOBUTENVERFAHRENS IN DER DEMONSTRATIONSANLAGE IN LEUNA

Evry (Frankreich) und Leuna (Deutschland), 24. April 2017 – Global Bioenergies gibt heute die erfolgreiche fermentative Produktion von Isobuten in der maßstabsgetreuen Demonstrationsanlage in Leuna (Fermenter mit Fassungsvermögen von 5.000 l) bekannt. Dauer und Leistung der Fermentation übertrafen dabei die der gegenwärtigen Pilotanlage in Pomacle (Fermenter mit Fassungsvermögen von 500 l).

 

Die erfolgreiche Phase der maßstabsgetreuen Umsetzung wurde weniger als fünf Monate nach der Inbetriebnahme der Fermentationseinheit der Demonstrationsanlage in Leuna im Dezember 2016 erreicht. Dieser Erfolg ist ein wichtiger Meilenstein auf dem kritischen Weg zur groß angelegten Nutzung des Isobutenverfahrens.

Ales Bulc, Geschäftsführer von Global Bioenergies GmbH, erklärt: „Die direkte fermentative Produktion von gasförmigem Isobuten ist eine neues Feld auf dem wir Pionierarbeit leisten. Es war nicht mit Gewissheit vorherzusagen, dass es uns gelingt, die in kleinen Mengen erzielten Ergebnisse genauso schnell in einer maßstabsgetreuen Demonstrationsanlage zu wiederholen.“

Rick Bockrath, VP für chemische Verfahrenstechnik bei Global Bioenergies, fügt hinzu: „Die Verfahrensparameter liegen heute noch unterhalb der kommerziellen Zielwerte. Unsere Bemühungen in den kommenden Monaten werden sich auf die Steigerung der Produktivität konzentrieren.“

Denis Thibaut, Direktor zuständig für die Fermentation, präzisiert: „Neue Bakterienstämme und neue Protokolle mit verbesserte Produktivität wurden unlängst im Labor identifiziert. Sie werden in Kürze auf die Demonstrationsanlage übertragen.“

Des Weiteren ließ das Unternehmen verlauten, dass die Aufreinigungseinheit die Genehmigung vom TÜV erhalten hat. Sobald das Abfüllsystem in Betrieb genommen sein wird, wird die Einheit völlig einsatzbereit sein. Die Lieferung der ersten Isobutenchargen an Partner für Tests wird im Juni erwartet.

Marc Delcourt, CEO von Global Bioenergies, erklärt abschließend: „Eines unserer großen Ziele für das Jahr 2017 ist, dass wir uns bei der Demonstrationsanlage in Leuna kommerziellen Ergebnissen annähern. Wir werden dann über ein ausgereiftes Verfahren verfügen, das wir auf Produktionsstätten im kommerziellen Maßstab übertragen können.“

Über GLOBAL BIOENERGIES

Global Bioenergies ist eine der wenigen Firmen weltweit und die einzige in Europa, die fermentative Verfahren zur Umwandlung von erneuerbaren Rohstoffen in Kohlenwasserstoffe entwickelt. Das am weitesten fortgeschrittene Programm betrifft ein Verfahren zur Produktion von Isobuten, einem der wichtigsten petrochemischen Grundstoffe, aus dem Kunststoffe, organisches Glas, Elastomere und Treibstoffe hergestellt werden können. Global Bioenergies verbessert derzeit die Leistungsfähigkeit dieses Prozesses, führt Tests in ihrer Pilotanlage durch, stellt in Deutschland eine industrielle Demonstrationsanlage fertig und bereitet die erste voll-skalierbare Produktionsanlage in einem IBN-One genannten Joint Venture mit Cristal Union vor. Das Unternehmen konnte auch seine Erfolge mit Propylen und Butadien, beide aus der Familie der gasförmigen Alkene und Hauptmoleküle der petrochemischen Industrie, wiederholen. Global Bioenergies ist an der Pariser Börse Alternext gelistet (FR0011052257) und Bestandteil des Alternext Oseo Innovation Index.

Erhalten Sie die neusten Informationen von Global Bioenergies aus erster Hand
Melden Sie sich auf unserer Webseite www.global-bioenergies.com an.

Kontakt

GLOBAL BIOENERGIES

Frédéric Pâques
COO
Tel: +33 1 64 98 20 50
Email: invest@global-bioenergies.com

icon_pdf Download PDF